Cathrin Gegner

RCB_Gegner-Cathrin

Mein Name ist Cathrin Gegner. Mit 4 Jahren begann ich auf Ponys zu reiten. Im Alter von 9 Jahren bestritt ich meine ersten Turniere.

Bereits ab meinem Jugendalter hatte ich immer wieder Schüler, die bei mir Unterricht sowohl im Springen, als auch in der Dressur hatten.

Während meines Studiums erfüllte ich mir dann den Traum vom ersten eigenen Pferd, züchtete dann auch viele Jahre Trakehner-Pferde und bildete die jungen Pferde selbst aus und stellte diese auch auf Turnieren vor.

Ich achte besonders auf das korrekte Reiten, den fairen Umgang mit dem Lebewesen Pferd und wünsche mir von meinen Reitschülern genügend Mut, Eigeninitiative und Willen diesen Sport zu erlernen!


Marion Schulz-Mustapha

Mein Name ist Marion Schulz-Mustapha. Ich bin in Norddeutschland geboren und ich verbrachte den größten Teil meiner Kindheit und Jugend in dem Pferdebetrieb für Zucht und Ausbildung meines Onkels. Dort wurde bei mir die Liebe zu den Pferden und die Begeisterung an der Reiterei geweckt.


Bereits als Kind und Jugendliche nahm ich regelmäßig an Turnieren in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit teil. Später bildete ich junge Pferde bis zur Klasse L aus. Es hat mir schon immer viel Spaß gemacht, meine Töchter bei ihrer reiterlichen Ausbildung zu unterstützen.


Vor 14 Jahren wurde ich Mitglied im Reitclub Bretten und ich gebe dort seit vier Jahren Unterricht. Zur Zeit donnerstags und montags.


Ich versuche die Reitstunden gezielt auf die Anforderungen und den Ausbildungsstand der Reitschüler auszurichten und lege großen Wert auf eine klassische Reitausbildung, die den Schülern die Tore in alle Richtungen der Reiterei öffnet. Mir ist sehr wichtig, dass die Reitschüler den sicheren, verantwortungsvollen und fachlich richtigen Umgang mit dem Pferd lernen.


Das ist meiner Meinung nach die Basis für ein harmonisches und partnerschaftliches Verhältnis zwischen Reiter und Pferd.